Tag 12 – Erfolgserlebnis!!!

Liebe Mitleser und Mitspieler,

ich habe mein erstes großes und konkretes Erfolgserlebnis!!! Und ich kann es immer noch nicht fassen!! Knapp 2 Wochen Euphoria und mein Leben schlägt eine neue Bahn ein! Aber ich fange mal von vorne an…

Ich habe ja geschrieben, dass ich mich auf die Challenge vorbereiten will. Und dazu wollte ich mir eine Liste von den Dingen machen, die meinem Reichtum noch im Weg sind. Also alte Glaubenssätze, Blockaden usw. Die Liste war ziemlich lang. Hier zeige ich euch mal ein paar Punkte aus meiner Liste:

„Ich darf nicht reich/glücklich sein, wenn es alle anderen nicht auch sind (Freunde/Familie).“

„Ich bin es nicht wert, ein Leben in Wohlstand zu führen.“ (Alle anderen sind wertvoller und wichtiger als ich)

„Reich werden nur Betrüger. Anständige Menschen werden nicht reich.“ (So ein Schmarrn! Aber der Satz hat wirklich in mir existiert!)

„Für Reichtum muss man hart arbeiten. Man bekommt nichts geschenkt.“

Das waren nur ein paar Punkte. Es gab noch mehr solche Sätze. Ich habe gemerkt, dass ich ein ziemlich schlechtes Bild von „Reichtum und Wohlstand“ habe. Und ich war schon total verzweifelt, weil ich nicht wusste, wie ich all den Blödsinn loswerden sollte, bis die Challenge startet.

Das erste was ich gemacht habe, war ein Besuch in der Akademie, wo man die alten Glaubenssätze lockert. Das ist der Raum der Illusion aus Teil 1. Dort habe ich all die Meinungen, die ich von Wohlstand und Reichtum habe, erstmal gelockert. Und mein Verstand hat dabei kapiert, dass es ja eigentlich keine absolute Wahrheit gibt . Und auch keine Meinung von Reichtum, die richtig oder falsch ist. Das war erst mal sehr hilfreich, weil ich das Gefühl hatte, dass die Glaubenssätze dann nicht mehr so fest sitzen. Sie waren irgendwie … nicht mehr wirklich wahr. Das habe ich vorgestern mehrmals gemacht.

So, dann habe ich diese Glaubenssätze ins Gegenteil umgedreht, so wie es Nina in dem Buch „Das Spiel“ beschreibt. Aus „Für Reichtum muss man hart arbeiten…“ wurde zum Beispiel „Reichtum fließt leicht und mühelos in mein Leben.“

Diese neuen Sätze haben sich erst mal angefühlt wie Lügen. Und mein Verstand hat mir auch einen Vogel gezeigt. Aber er war nicht so penetrant und fies wie vorher. Weil ich ja all diese Sätze schon hinterfragt habe und in der Akademie zu dem Schluss gekommen bin, dass sie nicht wirklich wahr sein könnten.

Und dann habe ich gestern angefangen, die neuen Sätze mit Power-Euphoria zu bespielen. Ich habe mir aber erst mal nur 2 vorgenommen. Ich dachte ich überfordere mich sonst. Also gestern morgen einen und gestern abend einen. Und so aufgeteilt hat es ganz gut geklappt. Und ich habe mich dabei auch nicht selbst sabotiert. So wie vorher. Es ging. Die Angst vor Veränderung habe ich ja zum Glück schon vorher weg gespielt.

Und jetzt ratet mal, was passiert ist als ich heute morgen aufgestanden bin. Da kam eine whatsapp von einer Freundin von der ich ewig nichts gehört habe. Ich hatte ihr vor Jahren mal Geld geliehen und ihr geholfen (obwohl ich selber nix hatte). Und ich bin damals dadurch echt in Schwierigkeiten gekommen. Und jetzt schreibt sie mir auf einmal, dass es ihr leid tut das sie sich so lange nicht gemeldet hat und, dass sie mir jetzt das Geld zurückgeben kann. Alles auf einmal!!

Mir ist fast das Handy aus der Hand gefallen! Ich habe damit überhaupt nicht mehr gerechnet und schon ewig lange nicht mehr daran gedacht. Ich kann es gerade immer noch nicht glauben.

Man könnte es jetzt als Zufall abtun. Aber es ist schon ein Ding, dass es genau jetzt passiert!

Der Tag fängt mega genial an! Und ich habe jetzt ganz große Zuversicht, dass ich die Vorbereitung auf die Challenge gut hinbekommen werde.

Und in die Challenge selbst werde ich mich so richtig reinknien! Ich freue mich unglaublich! Und ich bin schon wahnsinnig gespannt, was alles passieren wird!
Eure Anna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s